miteinander lernen - voneinander lernen
Social walk

Der "social walk"; oder auch "Sozialisierungs-Spaziergang";
ist ein Begegnungs-Training bei dem Hunde wie auch die Menschen
lernen, wie man sich ruhig und gelassen begegnet.
Für die meisten Hunde und Menschen bedeutet eine solche
Begegnung oftmals Stress und Aufregung.

Sie beobachten und erfahren wie Sie Körpersprache und
Signale erkennen können, wie Kommunikation unter
Hunden stattfindet und wie man agiert anstatt reagiert.


Besonders geeignet ist dieser Lernspaziergang für Hunde,
die zum Beispiel
- auf andere Hunde und Menschen mit Leinenaggression reagieren
- auf Artgenossen und Menschen mit Unsicherheit reagieren
- beim Anblick von Ihresgleichen "vor Freude ausflippen"
- einfach nur zum Spaß mitlaufen möchten.

Beim social walk laufen die Teams so weit auseinander,
dass es den Hunden möglich ist, entspannt und gelassen
in der Gruppe zu gehen.
Die Hunde lernen so, die Anwesenheit von Artgenossen und
Menschen wieder zu akzeptieren und damit umzugehen.

Freilauf oder direkter Kontakt unter den Hunden
ist beim social walk nicht möglich.
Hunde im Training